Schützenverein "Pfeil" e.V. Vöhringen

Deutscher Meister Mannschaft 2009 Freie Pistole

Ergebnisbericht Deutsche Meisterschaft

frpi jun m ma 1

Olymp. Wochenende 21.8.09 - 22.8.09
Schützenverein Pfeil Vöhringen e.v.

-----------------------------------------------------------------------------

Freie Pistole Junioren A männlich, Samstag 22.8.09
-------------------------------------------------------------
 
Das Highlight für den Schützenverein Pfeil Vöhringen war der
Samstag 22.8.09 mit der Disziplin Freie Pistole Junioren männlich.

Bereits im Vorjahr konnte unsere Juniorenmannschaft noch den Titel
Deutscher Juniorenmeister 2009 erringen, mit einem neuen Deutschen
Rekord von 1612 Ringen.

Dieses Jahr musste Manuel Heilgemeier ersetzt werden, der alters-
bedingt nicht mehr in der Juniorenklasse starten durfte. Unser Organi-
sator in diesen Dingen, Christoph Schultheiß, hat hier einen mehr als
guten Ersatz für Manuel gefunden: Alexander Zellner.

Alle 3 Vöhringer Junioren haben sich für das Finale qualifiziert.
Unter den ersten 4 Junioren im Finale waren 3 Junioren aus Vöhringen vertreten.
An Position 1, Tobias Piechaczek mit 545 Ringen,
an Position 2, Alexander Zellner mit 542 Ringen,
an Position 4, Christoph Schultheiß mit 536 Ringen.

Tobias Piechaczek ließ nichts anbrennen. Die 3 Ringe aus seinem Vorkampf baute
er noch weiter aus, so dass am Ende ein deutlichen Vorsprung von 4,6 Ringen
gegenüber seinem Mannschaftskameraden aus Vöhringen hervorging.

Deutscher Meister mit der Freien Pistole in der Juniorenklasse A männlich ist:

   Tobias Piechaczek, SV Pfeil Vöhringen mit 635,7 Ringen
   (Vorkampf 545 Ringe, Finale 90,7 Ringe)
  
 
Alexander Zellner musste ein paar Mal um den 2. Platz bangen.
3 Ringen Vorsprung aus dem Vorkampf gegenüber Philip Aranowski schmolzen
während des Finales immer mehr zusammen. Im Schlussspurt konnte Alexander
seinen Vorsprung mit 0,7 Ringen behaupten und behauptete somit seinen Vize-
meister.

2. Platz mit der Freien Pistole in der Juniorenklasse A männlich erzielte:

   Alexander Zellner, SV Pfeil Vöhringen mit 630,3 Ringen
   (Vorkampf 542 Ringe, Finale 88,3 Ringe)
  
  
Im Finale an Position 4 mit einem deutlichen Vorsprung von 8 Ringen gegenüber
Pisition 5 Martin Hofmann, war es trotzdem keine sichere Partie für Christoph.
Durch einen verkorksten Start, die ersten beiden Schüsse waren eine 6 und eine
7 war der vermeintlich sichere Vorsprung schon auf eine paar Ringe dahinge-
schmolzen. Aber danach lief es bei Christoph wieder gewohnt konstant und am
Ende waren es noch 4,3 Ringe Vorsprung auf Martin Hofmann und somit der

4. Platz mit der Freien Pistole in der Juniorenklasse A männlich für

   Christoph Schultheiß, SV Pfeil Vöhringen mit 624,3 Ringe
   (Vorkampf 536 Ringe, Finale 88,3 Ringe)
  
  

Bereits nach dem Vorkampf stand es fest, der Rekord vom Vorjahr wurde nochmals
um 11 Ringe gesteigert und

     VÖHRINGEN IST DEUTSCHER MEISTER MIT DER MANNSCHAFT

     FREIE PISTOLE JUNIOREN MÄNNLICH

     MIT EINEM NEUEN DEUTSCHEN REKORD VON 1623 RINGEN.

Herzlichen Glückwunsch für diese außerordentliche Leistung an die
Mannschaftschützen:

     Tobias Piechaczek,    545 Ringe
     Alexander Zellner,    542 Ringe
     Christoph Schultheiß, 536 Ringe

----------------------------------------------------------------------

KK 3x40 Schützenklasse,  Freitag 21.8.09
--------------------------------------------------

Bereits am Vortag am Freitag, fand die Deutsche Meisterschaft mit dem
Kleinkalibergewehr und der Dispziplin 3x40 statt.

Lag es am früher Start, bereits um 08:00 Uhr waren alle am Stand, oder
an den Lichtverhältnissen, es war kein guter Tag für unsere Vöhringer
Jungschützen. Alle blieben deutlich unter ihrem Möglichkeiten. Am besten
kam noch Daniel Schamel an diesem Tag davon. Im Liegendanschlag und im
Stehendanschlag waren seine Leistungen noch zufriedenstellend, nur im
Knieendanschlag fehlten ein paar Ringe. Trotz der 1134 Ringe war nur der
66. Platz drin.


66. Daniel Schamel            1134 Ringe
    liegend 393, stehend 372, kniend 369

76. Stefan Hausner            1127 Ringe
    liegend 391, stehend 362, kniend 374
   
80. Florian Beier             1122 Ringe
    liegend 381, stehend 378, kniend 363

   
20. Mannschaft Vöhringen      3383 Ringe

------------------------------------------------------------------------

logo 200

dsb 200

bssb

Schwaben